9. März 2018

Notfallplan bei Wutanfällen - Tipps und Tricks im Umgang mit kleinen Wutmonsterchen

Für diesen Vortrag sind noch Plätze frei.

„Mia möchte ihrem Mami an der vielbefahrenen Strasse die Hand nicht geben, Tim fragt an der Kasse nach einem Überraschungsei und Annika möchte gerne zwei Legoteile aufeinander stecken aber es klappt einfach nicht.“

Plötzlich sind sie da – die kleineren und grösseren Wutanfälle der Kinder, in allen möglichen und unmöglichen Situationen. Und obwohl sie zu einer gesunden Entwicklung der Kinder dazugehören, ist es im Alltag nicht immer leicht für Kinder und ihre Eltern damit umzugehen. Sie sind anstrengend, brauchen Nerven, Zeit und Geduld.

Im Vortrag wird Hintergrundwissen vermittelt über den Ursprung von Wutanfällen, über Möglichkeiten, diese zu verhindern und bei kleinen Wutmonsterchen die Ruhe zu bewahren. Anhand von praktischen und auch eigenen Beispielen schauen wir solche Situationen an und suchen nach alltagstauglichen Lösungen.

Datum 
Freitag 9. März 2018 um 19.00 bis 20.30 Uhr.

Wer
Für alle interessierten Mamis, Papis und Grosseltern von kleinen Kindern mit sporadischen Wutausbrüchen (ca. 18 Monate bis 7 Jahre) 

Referentin 
Stephanie McMinn, lic.phil und Erziehungsberaterin

Kosten
Jeweils 35.- CHF pro Person /60.- CHF für Paare​

Wo
Hoval
General Wille-Strasse 201
8706 Meilen

Gut zu erreichen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Auto. Parkplätze sind vorhanden vor dem Gebäude. ​

6. April 2018

Kinder - sie lieben und sie streiten sich.

Für diesen Vortrag sind noch Plätze frei.

Anina (3 Jahre) hat sich sehr über ihr kleines Brüderchen gefreut und war immer sehr lieb zu ihm. Seit der kleine Bruder Liam (1 Jahr) angefangen hat zu Laufen ist die Geschwisterbeziehung weniger harmonisch. Schubsen, hauen und beissen des kleinen Bruders sind an der Tagesordnung. Die beiden Zwillinge Marco und Tim (4 Jahre) können es eigentlich sehr gut miteinander. Aber es gibt immer wieder auch Tage, da streiten sie sich von Morgenfrüh bis Abendspät. Das Mami von Nina (2.5 Jahre) erkennt ihre Tochter gerade nicht wieder. Eben hat sie noch ganz friedlich im Sandkasten auf dem Spielplatz vor sich hin gespielt und im nächsten Moment wirft sie dem kleinen Jungen neben sich eine Handvoll Sand ins Gesicht.

Wo Kinder aufeinandertreffen geht es bisweilen recht harmonisch zu – oder eben auch manchmal nicht. Während dem Vortrag versuchen wir herauszufinden, wieso Kinder eigentlich so viel Zeit ihres Lebens mit Streiten verbringen - und wieso das unvermeidlich ist. Wir schauen uns den Entwicklungsstand der Kinder an, suchen nach Lösungsstrategien, wie wir kompetent in Streitsituationen reagieren können und ob sich Lösungen finden lassen für Konflikte zwischen Geschwistern und auch zwischen Spielkameraden.

Wer 
Für alle interessierten Mamis, Papis und Grosseltern von kleinen Kindern wo das Thema Streiten und Zusammenleben mit Geschwistern oder Spielkameraden aktuell ist (ca. 12 Monate bis 7 Jahre).  

Referentin  Stephanie McMinn, lic.phil. und Erziehungsberaterin www.wegweiser-kind.ch

Kosten 
Jeweils 35.- CHF pro Person /60.- CHF für Paare

Wo 
Hoval
General Wille-Strasse 201
8706 Meilen

Gut zu erreichen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Auto. Parkplätze sind vorhanden vor dem Gebäude.   ​